bisherige Vereinsaktivitäten:

01.05.2015 Maifest mit Aufstellen unseres Maibaumes

30.01.2015 Vereinsausfahrt nach Erlabrunn

07.12.2014 Advents-Nachmittag mit dem Theaterstück "Ente" gut alles gut

28.09.2014 Carlsfelder Drachenfest

14.09. 2014 Gipfeltreffen

12.09.2014 Erinnerung an den Bombenabwurf in Carlsfeld vom September 1944
Im September 1944 wurden über einem Waldstück im Nordosten von Carlsfeld Bomben durch die alliierten Streitkräfte abgeworfen. Um dieses Ereignis der neueren Geschichte des Ortes aufzuarbeiten, lud der Sapperlandverein Carlsfeld e.V. alle Interessierten zu einem Zusammentreffen am 12.09. ein. Trotz Nieselregens und Nebel traf sich ein kleine Gruppe Carlsfelder, darunter auch drei Augenzeugen des Geschehens, um den schriftlichen Schilderungen des damals verwundeten F. Georgi zu lauschen. Der zu dieser Zeit 13-Jährige war zum Zeitpunkt des Abwurfs zum Holzsammeln im Wald unterwegs und wurde, ebenso wie ein Waldarbeiter, von einem Granatsplitter schwer verletzt. Nach dem Verlesen des Berichtes und einem gemeinsamen Austausch darüber, fand eine kurze Wanderung zur Einschlagstelle statt, an der noch heute deutliche Krater der Bomben zu erkennen sind. Am nahe gelegenen Waldrand wurde eine Tafel als bleibende Erinnerung an dieses Ereignis aufgestellt. Der Sapperlandverein möchte sich noch einmal ganz herzlich bei den Zeitzeugen und im Besonderen bei Herrn Georgi bedanken, die diesen Rückblick auf die damaligen Geschehnisse möglich gemacht haben.
Sapperlandverein Carlsfeld e.V.


08.12.2013 Advents-Nachmittag mit Theaterstück im Bürgerhaus "Grüner Baum"
Der Adventsnachmittag fand am 08. Dezember 2013 statt. Der Saal des "Grünen Baums" war bis auf den allerletzten Sitz- und Stehplatz gefüllt. Zu Beginn boten wieder unsere Carlsfelder Kinder ein tolles Weihnachtsproramm mit Gedichten, Gesang und Musikstücken auf Klavier, Akkordeons und Bandonions dar.
Danach wartete ein neugieriges Publikum auf die dritte Fortsetzung des Theaterstücks, dass diesmal den Titel "Gips...denn des?" trug. Und die Zuschauer wurden nicht enttäuscht. Nach sehr vielen Proben und mit großem Aufwand wurde Akt für Akt fehlerfrei vorgetragen und man kam aus dem Lachen kaum heraus.
Einen großen Dank an alle Schauspieler und Helfer!!


06.12.2013 Weihnachts-Basteln im "Grünen Baum"

22.09.2013 Drachensteigen am neu errichteten Rastplatz "Drei Baamle"

08.09.2013 gemeinsame Wanderung - Gipfeltreffen am Schneehübel
Fotos sind online

August 2013 Bau des neuen Rastplatzes "Drei Baamle" durch den Sapperlandverein
Fotos sind online

21.-23. Juni 2013 "100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Carlsfeld" und "85 Jahre Feuerwehrkapelle"
mit Unterstützung des Sapperlandvereins

25.05.2013 Maikonzert des Bandonionvereins Carlsfeld mit Unterstützung des Sapperlandvereins

01.05.2013 Aufstellen unseres Maibaumes mit Maifest im Bürgerhaus "Grüner Baum"
Fotos sind online

14.04.2013 Jahreshauptversammlung 2013 mit Vorstandswahl

09.12.2012 " Advents-Nachmittag mit Theaterstück im Bürgerhaus "Grüner Baum"
Fotos sind online

22.09.2012
Drachenfest, gemeinsames Drachensteigen für Jung und Alt,
Fotos sind online

09.09.2012
Gipfeltreffen, eine Gipfelwanderung von Carlsfeldern, Vogtländern und Gästen zum Gipfelkreuz Schneehübel

05.08.2012
Treffen auf dem zweithöchstgelegenen Fußballplatz der DDR
Fußballspiel und Spiele für Gr0ß und Klein

Sapperland feiert "333 Jahre Carlsfeld"
vom 22. - 24. 06. 2012 Fotos sind online

04.05.2012
Und wieder ein Bastelnachmittag für unsere Kinder! Diesmal stand das Basteln unter dem Motto "Geschenke für den Muttertag". Die zahlreich erschienenen Kinder fanden viele Ideen für kleine Geschenke, die sie dann mit Hilfe ihrer Eltern, Großeltern und Helfern hübsch gestalteten.

01.05.2012
Bereits einige Tage vor dem Maibaum-Aufstellen wurde dieser wieder "schick" gemacht. Fleißige Hände verliehen dem Stamm einen neuen weißen Anstrich und befestigten eine grüne Tannengirlande. Als besonderer Höhepunkt wurde ein Schild mit der Aufschrift "333 Jahre Carlsfeld" angebracht.
Der 1. Mai war wieder ein sonniger Tag und viele Zuschauer warteten, um das Aufstellen des Baumes mit den Vereinsschildern zu beobachten. Der Baum wurde diesmal von Mitgliedern der verschiedenen Vereine zu seinem Standort gegenüber der Carlsfelder Trinitatiskirche getragen. Der Kranz wurde ganz stolz von Kindern getragen. Das Aufstellen klappte super und dafür gab es auch Applaus der Zuschauer. Im Anschluss daran gab es im Grünen Baum einen musikalischen Auftritt des Kindergartens "Sapperle". Danach gab es noch mehr Musik von einer kleinen Gruppe des Bandonionvereins und der Feuerwehrkapelle Carlsfeld. Die Zuschauer waren begeistert und freuten sich natürlich auch über die gute Versorgung mit Getränken und Speisen.
Wir danken allen Helfern und Mitwirkenden sehr herzlich!!!

03.12.2011
Unser erster Dorf-Adventsnachmittag am 03.12.2011 wurde von etwa 170 Gästen besucht, worüber wir uns sehr freuten. Zu Beginn präsentierten sich einige Kinder mit Gesang, Gedichten und Instrumenten. Es wirkten mit: Luis Förster mit Gitarre, Marie-Sophie Gläntz und Annabell Schönfelder mit Bandonium und Alina Baumgärtel mit Flöte. Außerdem Natalie Kain, die ein Gedicht zum Besten gab, sowie die musikalischen Begleiter Thomas Seidel und Doreen Gläntz. Nach einer weiteren musikalischen Darbietung von Dieter Seidel und Robert Wallschläger auf ihren Bandonions begann der Höhepunkt des Nachmittags. Das Theaterstück "Aah de Tradition hat ihre Tücken", geschrieben von Dieter Seidel. Die Proben hierfür begannen bereits etliche Wochen vorher und alle Laienschauspieler waren sehr aufgeregt. Der Bühnen-Vater Ronny Schönfelder war es, der seinen Sprösslingen (Laura Siegel und Luis Förster) das Anzünden der echten Kerzen auf dem Tannenbaum erlaubte, worauf das Unheil seinen Lauf nahm. Auch der Nachbar (Alexander Gläntz) konnte die "grienen Klies" nicht mehr retten, da mit ihnen das Feuer gelöscht wurde. Samt genervter Ehefrau (Melissa Sommer) flüchtete die Familie an Heiligabend aus dem verbrannten Wohnzimmer zu den verständnisvollen Großeltern (Monika Gläntz und Ingo Sommer). Von deren "Christbaaml" mit künstlicher Beleuchtung drohte keine Gefahr.
Da das Theaterstück in Carlsfelder Dialekt gesprochen wurde, konnten kleine Patzer, zur Belustigung der Zuschauer, gut überbrückt werden. Im Hintergrund gab es auch kleine Hilfen von Conny Förster, sowie auch Hilfe beim "Herrichten" der Schauspieler und Benebelung der Bühne von Peter und Diana Siegert und George Escher. Sie halfen auch beim Umbau des Bühnenbildes zwischen den einzelnen Akten. Diese kleinen Pausen wurden von der Feuerwehrkapelle mit weihnachtlichen Liedern gefüllt.
Für das leibliche Wohl sorgten viele fleißige Hände unseres Vereins und andere Helfer. Im Anschluss gab es noch eine ganze Weile Musik der Feuerwehrkapelle.
Es war ein gelungener Adventsnachmittag. Wir danken allen Helfern und hoffen, dass so etwas wieder einmal stattfinden kann.

02.12.2011
Am 02. Dezember 2011 fand wieder ein Bastelnachmittag im Vereinsraum des "Grünen Baumes" statt. Ganz viele Kinder nutzten das Basteln zum Thema Weihnachten, um viele schöne Weihnachtsüberraschungen für die Eltern, Großeltern oder Freunde zu basteln.
 
27.11.2011
Auch wenn das Wetter derzeit noch keine richtigen Winter- und Weihnachtsgefühle aufkommen lässt, wird in Carlsfeld schon seit Wochen fleißig für einen vorweihnachtlichen Nachmittag geprobt.
Junge Talente wollen hier ihr Können auf verschiedenen Musikinstrumenten und beim Vortrag von Gedichten und Liedern unter Beweis stellen. Für Luis Förster wird das der erste Auftritt mit Gitarre und Marie-Sophie Gläntz und Annabell Schönfelder haben den ersten großen Auftritt mit ihrem Bandonion. Der Höhepunkt des Adventsnachmittags wird jedoch das Theaterstück "Aa de Tradition hat ihre Tücken", welches von Dieter Seidel geschrieben wurde und bei den Laienschauspielern bereits bei den Proben für Belustigung sorgte. Die Mutter (gespielt von Melissa Sommer) möchte ein Weihnachtsfest nach guter alter Tradition. Von Ihrem Ehemann (Ronny Schönfelder) kann sie keine besondere Unterstützung erwarten. Die beiden Kinder (Laura Siegel und Luis Förster) wollen lieber am Computer sitzen und "coole" Musik hören. Und dann gibt es da noch die Oma (Monika Gläntz) und den Opa (Ingo Sommer), die sich nicht mehr die Arbeit "wie früher" machen wollen und daher mit fertigem Kloßteig und einem künstlichen Weihnachtsbaum Vorlieb nehmen. Das führt natürlich zu einigen Turbulenzen... Im Anschluss an dieses Theaterstück wird die Feuerwehrkapelle Carlsfeld noch zur Unterhaltung beitragen.
 
12.11.2011 
Am 12.11.2011 ging es zum ersten mal um den Sapperlandpokal 2011 beim Skatturnier im Fußballhäusel. Die 8 Teilnehmer kämpften bis zum letzten Spiel. Es wurden 2 Serien mit jeweils 36 Spielen bestritten.
Der goldene Pokal mit 25,--€ Preisgeld ging an Rolf Siebert,
der silberne Pokal mit 15,--€ Preisgeld ging an Wolfgang Heinz,
und der bronzene Pokal mit 10€ Preisgeld ging an Werner Dorniok.

29.10.2011
Am 29.10.2011 war unser diesjähriges Drachensteigen für Jedermann.
Trotz des geringen Windes hatten alle Teilnehmer ihren Spaß. Am Besten gingen die ganz leichten Drachen. Die selbstgebauten und etwas schwereren Drachen hatten keine Chance.

01.10.2011
Unser zweiter Bastelnachmittag lief unter dem Motto "Herbstbasteln". Viele Kinder und Eltern bastelten wunderschöne Fensterbilder, Herbstdeko und kleine Geschenke.

11.09.2011
Nach genau einem Jahr fand wieder eine Wanderung von Carlsfeld aus in Richtung Schneehübel statt. Dort trafen die Carlsfelder Wanderfreunde auf die Wanderfreunde aus Morgenröthe-Rautenkranz. Gemeinsam ging es dann zur Bombardino-Bar auf dem "Hirschkopf", wo fleißige Skiclub-Mitglieder bereits Getränke und Speisen für alle vorbereitet hatten. Danke dafür! Das Wetter und die Stimmung waren sehr gut. Vielleicht nächstes Jahr wieder?

01.05.2011
Der heutige Tag beginnt bereits 4.30 Uhr, als gemerkt wird, dass der Maibaum gestohlen worden ist. Sofort beginnt eine große Suche. Gegen Mittag ist heraus, wer den Baum in der Mainacht gestohlen hat und wo er ist. Mit vereinten Kräften wird der zum Glück unversehrte Baum wieder zurückgeholt.
Um 13.00 Uhr beginnt das 1.Carlsfelder Maifest mit einem Hähnekrähen und dem Aufstellen des Maibaumes durch die Vereine des Ortes. Der Transport des Baumes erfolgt auf einem Abschlepper, dem voran die Feuerwehrkapelle marschiert. Den zahlreichen Zuschauern wird bei herrlichem Wetter ein gelungenes Errichten des Maibaumes geboten.
Danach gehen alle in den "Grünen Baum", wo der Kindergarten "Sapperle" ein Programm darbietet. Im Anschluss spielt die Feuerwehrkapelle, der Bandonionverein und die Band "The Dust Behind". Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Es ist ein gelungenes Fest und der Sapperlandverein Carlsfeld e.V. dankt hiermit nochmals allen Mitwirkenden und Helfern!

23.04.2011
Heute wird es spannend! Im Garten von Werner Gläntz treffen sich viele Carlsfelder, die beim Aufstellen des Maibaumes helfen wollen. Der Maibaum wird mit Holzstützen und Leitern hochgestemmt und dabei mit seitlichen Seilen gesichert. Es ist anstrengend, aber es gelingt ohne Probleme. Erleichterung auf allen Seiten und ein verdientes Bier!

16.04.2011
An diesem und auch in den letzten Tagen wird mit aller Kraft am Maibaum gearbeitet. Er wurde bereits gestrichen und auf die richtige Länge gebracht. Die Metallhalterungen sowie die Maibaumspitze wurden von Alexander Gläntz entworfen und geschweißt. Am 16.04. werden diese mit Hilfe von Robert Wallschläger und Ronny Schönfelder angebracht. Der Kranz ist auch schon fertig gebunden.

15.04.2011
An unserem ersten Bastelnachmittag für Kinder und Hobbybastler kamen die Organisatoren Therese Wallschläger und Doreen Gläntz ganz schön ins Schwitzen. Mit so vielen begeisterten Kindern hatten die Beiden nicht gerechnet. Aber es waren genug Bastelideen und Bastelmaterial vorhanden und mit der Hilfe von Eltern und Geschwistern entstanden wunderschöne Ostergeschenke, Fensterbilder und Osterschmuck.

17.1.2010
Heute fand unsere erste Vereinsweihnachtsfeier im Gasthaus "Hirschkopf" statt. Es wurde gemeinsam gegessen, getrunken und gelacht. Für musikalische Einlagen sorgten Robert Wallschläger mit dem Bandonion und Thomas Seidel mit der Gitarre. Wir haben in einem Diavortrag gesehen, was unser Verein in seinem ersten Jahr so alles unternommen hat. Es war ein sehr stimmungsvoller Abend.

20.11.2010
An diesem Tag begann das Abenteuer "Maibaum" in Carlsfeld. Die Idee dahinter war, mit allen Einwohnern und Vereinen des Ortes ein gemeinsames Projekt für den Ort Carlsfeld zu verwirklichen. Der Höhepunkt soll das Maibaumaufstellen mit einem großen Fest für Jung und Alt am 01.05.2011 sein.
Einige Vereinsmitglieder machen sich am diesem Tag mit einer kompletten Holzfällerausrüstung auf in den Carlsfelder Wald. Der mit dem Förster ausgesuchte Baum wird gefällt und entrindet. Auf einem Autoanhänger wird der Riese zu seinem vorläufigen Lagerort gebracht.

07.11.2010
Am 7.November 2010 fand unser erster Heimatnachmittag im etwas zu klein geratenen Vereinsraum des "Grünen Baumes" statt. Höhepunkt dieses Heimatnachmittags war der Lichtbildvortrag mit dem Thema "Carlsfeld im Wandel der vier Jahreszeiten" mit Fotos von Gerhard Einer. Die Fotos waren aus dem Zeitraum 1960 - 1980. Einige Carlsfelder fanden sich vor allem auf den Bildern der 300 - Jahrfeier wieder. Dieter Seidel und Robert Wallschläger unterhielten die ca. 80 Zuschauer mit Bandonionmusik. Als kleine Überraschung gab es noch herbstliche Lieder und Gedichte von Luis Förster, Laura Siegel, Marie-Sophie Gläntz und Annabell Schönfelder. Herzlichen Dank nochmals an Andreas Einer und allen fleißigen Helfern.

13.10.2010
In den Oktoberferien waren besonders die Carlsfelder Kinder aufgerufen, ihr Können beim Drachensteigen lassen unter Beweis zu stellen. Bei günstigem Herbstwind trafen sich Kinder, Eltern und Großeltern auf dem Ackerweg bei den "Drei Baamle" in Carlsfeld. Die Drachen flogen in der Luft und wer wollte, verschönerte den Ackerweg mit Kreidebildern. Danach gab es leckeres Gebäck von der Bäckerei Schönfelder, dass bei strahlendem Sonnenschein vernascht wurde.

26.09.2010
Trotz Regen und niedrigen Temperaturen trafen sich am 26.09. einige Carlsfelder, um gemeinsam mit Heimatfreunden aus Morgenröthe-Rautenkranz eine Wanderung zu unternehmen. Vom "Lifthaisl" in Carlsfeld ging es in Richtung Schneehübel. Die vogtländischen Wanderer kamen aus Richtung Morgenröthe-Rautenkranz. Nachdem man sich getroffen hatte, ging es zusammen weiter zur Bombardino-Bar auf dem "Hirschkopf". Dort hatten fleißige Hände vom Skiclub Carlsfeld e.V. ein super Mittagessen mit Soljanka, Wiener Würstchen, Steaks und Roster und natürlich heiße Getränke vorbereitet, wofür alle sehr dankbar waren. ... weiteres wird sicher folgen.

09.09.2010
Im Seniorenheim Johanngeorgenstadt beging am 07. September eine ehemalige Carlsfelderin, Frau Helene Arnold, ihren 102. Geburtstag. Helene Arnold ist durch ihre Familiengeschichte ganz besonders eng mit ihrem Heimatort verbunden. Ihr Vater war Alfred Arnold, der legendäre
Bandonionfabrikant, der mit den geschickten Bandonionbauern des Ortes gemeinsam diese Handzuginstrumente von hoher Qualität produzierte und in alle Welt exportierte. Wie schon in den vergangenen Jahren ließen es sich auch in diesem Jahr einige Carlsfelder nicht nehmen, "Leni" Arnold, wie sie im Ort liebevoll genannt wird, ihre Glückwünsche zu überbringen. Dieter Seidel, Mitbegründer des Bandonionvereins Carlsfeld und versierter Bandonionspieler, seine Frau Klara und Antje Böhme vom Sapperlandverein Carlsfeld überbrachten der Jubilarin ihre Gratulation und Glückwünsche. Dieter Seidel gab ihr zu Ehren ein kleines Bandonionkonzert, dass nicht nur das Geburtstagskind begeisterte. Auch etwa weitere 30 Heimbewohner genossen die Musik und sangen hingerissen mit. Am schönsten aber sang die Jubilarin. Sie bedankte sich mit herzlichen Worten für diese musikalische Geburtstagsüberraschung, mit der zugleich auch das Lebenswerk ihres Vaters geehrt worden ist.

22.08.2010
Der Sapperlandverein Carlsfeld e.v. wanderte am Sonntag, den 22.08., zum alten Fußballplatz Carlsfeld (am Waldrand). Der Grund war die Errichtung einer Erinnerungstafel an den zu DDR-Zeiten höchstgelegenen Fußballplatz. Die Erinnerungstafel wurde von dem ehemaligen Mannschaftskapitän Werner Gläntz, der beim anschließenden Fußballspiel als Schiedsrichter fungierte, an einem erhaltenen Torpfosten angebracht. Das Spiel fand zwischen den spontan gebildeten Mannschaften Carlsfeld I und Carlsfeld II statt. Der Ehrenanstoß erfolgte durch Heinz Georgi (ehemaliger Stürmer) und Herbert Möckel (ehemaliger Torwart). Nach 41 Jahren, in denen der Platz nicht bespielt wurde, schoss Jonny Seidel das 1. Tor. Nach einem 2:0 für Carlsfeld I ging es zu Fuß, mit dem Fahrrad oder auch mit dem organisierten Fahrdienst zum "neuen" Fußballplatz, wo der Tag bei einem gemütlichen Grillabend ausklang.

13.06.2010
Wanderung nach Tschechien zum Hirschenstandfest mit Gottesdienst (s. Fotos)

15.05.2010
Vorstandswahl zum Sapperlandverein Carlsfel e.V.

17.04.2010
Nach Interessenbekundung mehrerer Carlsfelder Bürger fand am 17.04. die Vereinsgründung des Heimatvereins Sapperlandverein Carlsfeld e.V. statt. Die Ziele des Vereins sind unter anderem Ortskultur, Sprache, Liedgut und Traditionen zu pflegen, sowie verlorengegangenes wieder hervorzubringen. Der Verein soll positiven Einfluss auf die Ortsgestaltung nehmen. Angestrebt wird die Entwicklung, Organisation und Durchführung ganzjähriger Freizeitaktivitäten für Jung und Alt, z. B. Heimatabende und heimatkundliche Wanderungen, Radwanderungen und Vortragsveranstaltungen für jedermann. Derzeit besteht der Verein aus 45 Mitgliedern.